Aufgabenbeschreibung

Was wird im IT-SummerCamp entwickelt…

Ausgangspunkt

 

Fotolia_7880199_Subscription_L_jpg

Die Stadt Dresden bieten in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern verschiedene Formate zur Berufs- und Studienorientierung an. Eines davon sind die Praktikums- und Lehrstellenbörsen in den verschiedenen Stadtteilen. Sie bringen Schülerinnen und Schüler und lokal ansässige Unternehmen frühzeitig in Kontakt und nutzen damit das Potenzial des Stadtteils. Auf den Praktikums- und Lehrstellenbörsen präsentieren sich verschiedene Aussteller, daneben wird den Besuchern ein vielseitiges Rahmenprogramm mit bspw. Vorträgen, Workshops und Bewerbungsmappen-Check geboten.

Diese Veranstaltungen wachsen von Jahr zu Jahr und es ist sehr wichtig eine hohe Qualität sicherzustellen. Was halten die Besucherinnen und Besucher von den Praktikums- und Lehrstellenbörsen? Was sind deren Erwartungen? Welche Informationen brauchen sie? Finden sie das auf den Veranstaltungen? Sind die Veranstaltungen gut organisiert? All das sind Fragen, die in einer digitalen Befragung zu den Praktikums- und Lehrstellenbörsen erhoben werden sollen.

Aufgabe

Konzipiert und entwickelt eine Befragungsplattform (Prototyp), auf der die einzelnen Praktikums- und Lehrstellenbörsen bewertet werden können. Die Ergebnisse sollen systematisch ausgewertet werden können. Nur dadurch lassen sich die Praktikums- und Lehrstellenbörsen in Dresden weiterentwickeln.

In der Befragungsplattform ist es wichtig, dass die Fragen einfach angepasst werden können. Die Befragung soll auf mobilen Geräten erfolgen, z.B. auf iPads, die bei Veranstaltungen aus Ausgang bereitstehen sollen. Da Befragungen selten gerne gemacht werden, ist es auch wichtig darüber nachzudenken, wie eine Befragung ansprechend aussehen kann und einfach gestaltet ist. Des Weiteren kann man darüber nachdenken, welche „Belohnungen“ es für die Beantwortung der Fragen geben kann oder ob es wichtig ist immer jedem Benutzer alle Fragen zu stellen.

Für diese anspruchsvolle Aufgabe braucht ihr zunächst ein starkes Team. Ihr werdet lernen, wie ihr euch im Projekt aufteilt und wie ihr das Projekt organisiert. Während des IT-Summercamps habt ihr die Gelegenheit, die konkreten Anforderungen an die Befragungssoftware von verschiedenen Nutzern und der Stadt Dresden aufnehmen zu können. Sie stehen zum Gespräch bereit. Während der Softwareentwicklung könnt ihr verschiedene Methoden kennenlernen und ausprobieren. Am Ende stellt ihr den Prototypen einem kleinen Publikum aus Unternehmensvertretern, gerne aber auch aus euren Eltern vor. Ihr werdet in allen Phasen des Projektes von Experten über die Woche hinweg betreut.

Rahmenbedingungen

Ein wichtiger Aspekt ist die einfache Bedienung der Plattform. Bitte denkt auch schon an Themen wie Datenschutz. Gegebenenfalls wird der Prototyp im Nachgang des IT-Summercamp weiterentwickelt und in eine produktive Plattform umgesetzt.